Projekte 2016

Im Jahr 2016 wurden folgende Projekte über den Gebietsfonds gefördert:

Markisen

Die Markisen der Geschäfte Eiscafé Bacio, Tee Lichtenrade und Yammas Tavernaki waren in die Jahre gekommen. Mit den neuen Markisen sollen die Außenwirkung der Geschäfte und das Erscheinungsbild der Geschäftsstraße verbessert werden. Beim Restaurant Yammas Tavernaki wurden zusätzlich eine energieeffiziente LED-Beleuchtung für die Markise und neues Außenmobiliar gefördert.

Schaukästen

Der bestehende Schaukasten vom VfL Lichtenrade 1894 e.V. wurde durch einen größeren Schaukasten ersetzt. Die Erneuerung des Schaukastens trägt zur Aufwertung des öffentlichen Raumes bei, und durch einen größeren Schaukasten kann der Verein seine Arbeit umfangreicher vorstellen.

Der Schaukasten der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Lichtenrade wurde durch um ein Solarpanel ergänzt, um eine umweltschonende, zukunftsweisende Beleuchtung umzusetzen. Der Schaukasten weist auf kulturelle und andere Veranstaltungen der Gemeinde hin.

Die Kindergärtnerei möchte in einem neu angeschafften Schaukasten die eigene Arbeit sowie Projekte und Angebote vorstellen.

Veranstaltungen

Das „Frühstück auf der Bahnhofstraße“, organisiert von der Ökumenischen Umweltgruppe Lichtenrade und vielen anderen Vereinen und Initiativen, fand am 4. Juni 2016 statt. Wie auch schon in den Vorjahren gab es ein vielfältiges Kulturprogramm mit lokalen Bands und Chören. Die Besucher_innen konnten gemeinsam frühstücken und Freund_innen sowie Nachbar_innen treffen. Mit dem Frühstück sollte ein Treffpunkt für Akteur_innen und Gäste geschaffen und die Aufenthaltsqualität der Bahnhofstraße sichtbar gemacht werden. An Infoständen wurden gemeinnützige Vereine sowie lokale Dienstleister_innen und Einrichtungen vorgestellt. Ebenso wurde das Förderprogramm “Aktive Zentren” thematisiert.

Die lokale Messe „Eigentümer_innen suchen Handwerk & Dienstleistung / Handwerk & Dienstleistung sucht Auftraggeber_innen“ fand am 24. September 2016 statt. Die erstmalig vom Grundeigentümerverein Berlin-Lichtenrade veranstaltete lokale Messe sollte ein Forum für den Austausch und die Vernetzung Lichtenrader Immobilieneigentümer_innen und -vermieter_innen mit lokalem Handwerk und Dienstleistung sein. Zudem wurden Fachvorträge zu Themen wie barrierefreies Bauen und energetische Sanierung gehalten.

Das 1. Lichtenrader Adventssingen wurde durch das Unternehmernetzwerk Lichtenrade e.V. am 9. Dezember 2016 vor der Alten Mälzerei veranstaltet. Lichtenrader Kinder-, Schul- und Erwachsenenchöre boten ein umfangreiches musikalisches Programm. Zusätzlich gab es einen Bastelstand, und es konnten Fotos mit dem Weihnachtsmann gemacht werden.

Außenwerbungen

Die Außenwerbungen der Geschäfte Apollo-Optik, Tamcke-Optik, Ihre Brille und Susanne’s Reisebüro waren in die Jahre gekommen. Die Außenwerbung wurde erneuert und teilweise an  das neue Design der Unternehmen angepasst. Außerdem wurde in einigen Fällen eine energieeffiziente LED-Beleuchtung umgesetzt.

Leuchtstrahler für die Geschäfte rund um die Bahnhofstraße

Zur Begleitung der Veranstaltung „Berlin leuchtet“ im Oktober 2016 wurden zahlreiche Schaufenster der Bahnhofstraße bunt beleuchtet. So wurde eine angenehme Atmosphäre in der Straße geschaffen und die Attraktivität der Geschäftsstraße erhöht. Gleichzeitig wurde eine Gemeinsamkeit der Händler_innenschaft signalisiert, da sich über 20 Händler_innen beteiligten. Die Leuchtstrahler können bei zahlreichen weiteren Aktionen eingesetzt werden.

Fahrradabstellplatz

Durch die Einrichtung des Fahrradabstellplatzes auf dem Hof des Ärztehauses in der Bahnhofstraße 9 wurde eine zeitgemäße Abstellmöglichkeit für Fahrräder geschaffen. Gleichzeitig soll ein Anreiz geschaffen werden, das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel zu nutzen.