Ausstellung „KOMMSE RIN – KÖNNSE KIEKEN“ ab dem 27.01.2024 in der Alten Mälzerei

Aktives Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße

Wann waren Sie das letzte Mal in einer Lichtenrader Kiezkneipe und haben dieses einzigartige Flair gespürt, das diese Orte der Begegnung auszeichnet?
Die Ausstellung „KOMMSE RIN – KÖNNSE KIEKEN“ – Kiezkneipen in Lichtenrade, die ab dem 27. Januar 2024 im Kuppelsaal der Alten Mälzerei stattfinden wird, soll neugierig machen und dazu einladen.

Das Thema Kneipensterben hat die Künstlerin BEATKo dazu gebracht, sich in den vergangenen sechs Monaten mit vier Kiezkneipen (Bauernstübchen, Bärenklause, Zur Alten Feuerwache und Goldene Gans) näher zu beschäftigen. Es sind nicht nur wunderbare Momentaufnahmen entstanden, auch hat BEATKo nachgefragt und zugehört. Und falls es Sie interessiert, wo es in Lichtenrade überall mal eine Kneipe gab, dann KOMMSE RIN  – KÖNNSE KIEKEN!

Die Ausstellung ist vom 27.01. bis 08.03.2024 montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 11:00 bis 17:00 Uhr im Kuppelsaal der Alten Mälzerei, Steinstraße 37, 12307 Berlin zu sehen.

Die Maßnahme wurde mit Landes- und Bundesmitteln aus dem Städtebauförderprogramm Lebendige Zentren und Quartiere i.H.v. 12.000 € gefördert.

Schlagwörter: Tourismus

Weitere Neuigkeiten